Der HGV: ein Stück Wädenswiler Geschichte

Der Verein bezweckt den Zusammenschluss der örtlichen Gewerbetreibenden zur Förderung ihrer Interessen in wirtschaftlicher und politischer Hinsicht. Auch die Zusammengehörigkeit und die Kameradschaft unter den Gewerbetreibenden soll gefördert werden.

Der Handwerker- und Gewerbeverein Wädenswil – kurz HGV – ist der Zusammenschluss von Gewerbetreibenden, Handwerkern und Inhabern von Handels- und Dienstleistungsbetrieben in der Stadt Wädenswil. Er zählt 290 Mitglieder (Stand 2022).

Gegründet wurde der HGV im Jahr 1855 auf Initiative des Buchdruckers Arnold Rüegg (1814–1892), des Verlegers des «Allgemeinen Anzeigers vom Zürichsee».
 
Der HGV vertritt die Interessen der lokalen Unternehmen in der Gesellschaft sowie gegenüber Politik, Wirtschaft und Verwaltung. Er ist Mitglied der Unternehmervereinigung Horgen (UVH) sowie des Kantonalen Gewerbeverbandes Zürich.
 
Um die Zusammengehörigkeit und die Kameradschaft unter den Wädenswiler Gewerbetreibenden zu fördern und zu stärken, organisiert der HGV jedes Jahr verschiedene gesellschaftliche Anlässe. Höhepunkte sind jeweils der Herbstausflug und der Skitag.

Die Mitglieder des HGV produzieren hochwertige Produkte und erbringen erstklassige Dienstleistungen. Gleichzeitig sorgen sie für nachhaltige Arbeits- und Ausbildungsplätze in der Region. Um dies der Öffentlichkeit bewusst zu machen und um sich zu präsentieren, veranstaltet der HGV alle sieben Jahre eine viertägige Gewerbeausstellung, die Gewa. Das letzte Mal fand die beliebte Leistungsschau 2022 statt. Die Gewa gehört zu den leistungsstärksten Gewerbeausstellungen in der Region und wird jeweils von rund 120 Ausstellern gestaltet und von über 35000 Besuchern genossen.

Der Vorstand

Thomas Kellersberger

Präsident

Clemens Vogel

Vize-Präsident

Thomas Kellerhals

Kassier

Gerlinde Brändli

Aktuarin

Christian Nufer

Website und Adressen

Reto Schärer

PR und Anlässe

Monika Kleiner

Repräsentation Detaillisten